IMPRESSUM

Das Förderprogramm Gesunde Arbeit ist eine Initiative der BS Beteiligungs GmbH

BS Beteiligungs GmbH

Industriestraße 161 – Haus 6

50999 Köln

 

Telefon: +49 (0) 173 88 90 222

E-Mail: beratung@gesunde-arbeit.org

Website: www.gesunde-arbeit.org

Vertretungsberechtigt: Bastian Schmidtbleicher
Amtsgericht Köln HRB 92168

Haftung:
Die BS Beteiligungs GmbH recherchiert sorgfältig und setzt alles daran, nur vollständige und richtige Informationen auf dieser Website zu veröffentlichen. Es wird jedoch keine Gewähr oder Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Qualität und Aktualität der Informationen übernommen. Die Nutzung der Informationen liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des Nutzers.

 

Nutzung:
Sämtliche Inhalte, einschließlich aller Texte, Bilder, Grafiken, Icons, Animationen etc. der hier betriebenen Website der BS Beteiligungs GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Die BS Beteiligungs GmbH erlaubt Ihnen jedoch, das Material zur internen Nutzung in Ihrem Haus herunterzuladen und zu vervielfältigen. Jede weitergehende kommerzielle Verwendung, insbesondere die Veröffentlichung, Speicherung in Datenbanken sowie jede Form von gewerblicher Nutzung ohne Zustimmung der Rechteinhaber ist untersagt.

 

Markenrechte:
Die BS Beteiligungs GmbH ist Inhaberin aller Marken und Logos, die auf ihrer eigenen Website veröffentlicht sind. Dies gilt nicht für diejenigen Marken und Logos anderer Unternehmen, die zum Zwecke der Information im Zusammenhang mit einem externen Unternehmen dargestellt sind. Inhaber dieser Marken und Logos sind die jeweiligen Firmen. Die Verwendung der Marken und Logos der BS Beteiligungs GmbH sowie der jeweiligen Firmen durch Dritte – gleich in welcher Weise – ist unzulässig.

 

Links:
Auf der von der BS Beteiligungs GmbH betriebenen Website wird auf andere Websites verwiesen (Links). Vor der Veröffentlichung dieser Links wurden die fremden Sites auf rechtswidrige Inhalte überprüft. Die BS Beteiligungs GmbH hat jedoch keine Kontrolle über das Material, welches auf solchen Sites veröffentlicht wird und ist nicht für die Inhalte sowie die Datenschutzstrategien fremder Sites verantwortlich. Die BS Beteiligungs GmbH übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte der Sites, auf die verwiesen wird. Hinweise auf rechtswidrige Inhalte wird die BS Beteiligungs GmbH überprüfen und gegebenenfalls den Link entfernen.

 

DATENSCHUTZ

Die BS Beteiligungs GmbH geht verantwortungsbewusst mit Ihren Daten um. Personenbezogene Daten werden daher nur erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit dies zum Betrieb dieser Website sowie für die Abwicklung von Anfragen oder Bestellungen erforderlich und durch gesetzliche Vorschriften angeordnet bzw. erlaubt ist. Hierüber hinaus verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Eine etwaige Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie zum Beispiel eine E-Mail an beratung@gesunde-arbeit.org unter Angabe Ihrer Identität schreiben. Die BS Beteiligungs GmbH wird Ihre Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben. Die personenbezogenen Daten werden auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

 

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

Server-Logfiles

Wir speichern Nutzungsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und die verkürzte IP-Adresse des Besuchers unserer Website. Durch die Verkürzung sind die IP-Adressen keinen konkreten Personen zuordenbar. Diese Daten werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Website (z.B. zur Erkennung von Angriffen) und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.

 

Anfragen per E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail eine Anfrage zukommen lassen oder uns über eines der Kontaktformulare auf unserer Website kontaktieren, werden die von Ihnen übermittelten Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten nur zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet bzw. genutzt. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der Sachverhalt bzw. Ihr Anliegen abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

Einwilligungen

Sofern Sie auf unseren Webseiten eine datenschutzrechtliche Einwilligung erteilen oder eine Einwilligung widerrufen, müssen wir diese zu Zwecken der Nachweisbarkeit speichern. Dabei werden Identitätsdaten (z.B. Name, Vorname oder Mailadresse, soweit bekannt, sowie die IP-Adresse) und Datum/Uhrzeit erfasst. Die Daten Ihrer Einwilligung werden nach Ablauf der Verjährungsfrist von drei Jahren gelöscht.

 

Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv und effizient zu gestalten, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer bzw. Endgerät gespeichert werden. Abgesehen von den unten beschriebenen Cookies für Google Analytics verwenden wir nur sog. Session-Cookies, die nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht.

 

Newsletter

Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene Emailadresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden (“Double Opt-in”). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit ihrer Emailadresse anmelden können.

 

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen.

 

Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre.

 

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) iVm Art. 7 DSGVO iVm § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde.

 

Sie können die Anmeldung jederzeit rückgängig machen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unten genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) für Google Analytics aktiviert wurde.

 

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

 

Das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser, den Sie gerade verwenden. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie den oben angegebenen Link erneut klicken.

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet Google Tag Manager. So können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Das Tool “Google Tag Manager” (implementiert die Tags) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

 

Ihre Rechte zum Datenschutz

Ihnen stehen sog. Betroffenenrechte zu, d.h. Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Sie ergeben sich aus der DSGVO:

 

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten.

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Unvollständige Daten müssen unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung vervollständigt werden.

  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben sie das jederzeitige Recht aus Gründen die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Sie von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir grundsätzlich die Verarbeitung der betroffenen Daten.

  • Ihnen stehen darüber hinaus weitere Rechte der betroffenen Person, insbesondere das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit zu, entsprechend den Vorgaben in Art. 12 – 23 DSGVO.

  • Sie haben auch das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfahlen, zu beschweren. Die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde kann formlos erfolgen.

 

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich an uns über beratung@gesunde-arbeit.org.

 

Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen ihn per E-Mail unter der folgenden Adresse:

 

datenschutz@gesunde-arbeit.org

 

Informationen zur verantwortlichen Stelle

BS Beteiligungs GmbH

Industriestraße 161 – Haus 6a

50999 Köln

+49 173 88 90 222

beratung@gesunde-arbeit.org

 

+49 173 88 90 222

©2020 Förderprogramm Gesunde Arbeit / BS Beteiligungs GmbH